Aktuelle Meldungen der EVG

Eisenbahner mit Herz geht in die heiße Phase - Nominierten-Galerie ist online

Eisenbahner mit Herz geht in die heiße Phase - Nominierten-Galerie ist online

Der Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ der Allianz pro Schiene startet in die heiße Phase. In einer Online-Galerie werden die ersten Eisenbahnerinnen und Eisenbahner präsentiert, die es mit ihrer Geschichte in die Endrunde geschafft haben – darunter erneut Mitglieder der EVG. Die Galerie wird nun laufend um weitere Nominierte ergänzt. Sie alle standen Reisenden hilfsbereit zur Seite.

Tag des Ehrenamtes: Die EVG ohne Ehrenamt - unvorstellbar!

Tag des Ehrenamtes: Die EVG ohne Ehrenamt - unvorstellbar!

Der 5. Dezember ist der internationale Tag des Ehrenamtes. In Deutschland engagieren sich rund 31 Millionen Menschen ehrenamtlich. Das sind 40 Prozent der Gesamtbevölkerung ab zehn Jahren. Ohne dieses Engagement würde unsere Kranken-, Kinder- und Seniorenbetreuung zusammenbrechen, das Pflegesystem nicht funktionieren und auch Kunst, Kultur, Sport und Freizeit sind undenkbar ohne die vielen ehrenamtlich gearbeiteten Stunden.

EVG-Bundesvorstand stimmt unbefristetem Arbeitskampf bei Keolis/eurobahn zu

EVG-Bundesvorstand stimmt unbefristetem Arbeitskampf bei Keolis/eurobahn zu

Der Bundesvorstand der EVG hat einem unbefristeten Arbeitskampf bei Keolis/eurobahn zugestimmt. Nachdem sich zuvor 94 Prozent der EVG-Mitglieder, die sich an der Urabstimmung beteiligt haben, für einen Erzwingungsstreik zur Durchsetzung ihrer berechtigten Forderungen ausgesprochen hatten, wurden die Signale dafür jetzt auf Grün gestellt. Die Streikmaßnahmen werden in Kürze beginnen.

EVG-Bundesvorstand stimmt unbefristetem Arbeitskampf bei Keolis/eurobahn zu - Streiks nun jederzeit möglich

Der Bundesvorstand der EVG hat einem unbefristeten Arbeitskampf bei Keolis/eurobahn zugestimmt. Nachdem sich zuvor 94 Prozent der EVG-Mitglieder, die sich an der Urabstimmung beteiligt haben, für einen Erzwingungsstreik zur Durchsetzung ihrer berechtigten Forderungen ausgesprochen hatten, wurden die Signale dafür jetzt auf Grün gestellt. Die Streikmaßnahmen werden in Kürze beginnen.