Alle Infos zum Bereich: Kampagnen und Aktionen

Gemeinsam mehr erreicht! Die Tarifrunde DB AG 2016

Der Auftrag aus der Mitgliederbefragung war klar:  eine individuelle Wahlmöglichkeit und mehr Geld. Beides haben wir für EVG-Mitglieder durchgesetzt: 2,5 % mehr ab dem 1.4.2017 und weitere 2,6 % mehr ab dem 1.1.2018. Das Wahlmodell für EVG-Mitglieder: Diese 2,6 % als weitere Lohnerhöhung oder sechs Tage zusätzlichen Urlaub oder eine Stunde Arbeitszeitverkürzung. Eine solche Möglichkeit, sich individuell zu entscheiden,  hat es bisher noch nie gegeben.

Nachwuchskräfte-Tarifvertrag mit vielen Verbesserungen abgeschlossen

Die EVG hat mit der DB AG einen neuen Nachwuchskräfte-Tarifvertrag mit vielen Verbesserungen abgeschlossen. „Wir haben erreicht, dass unsere jungen Kolleginnen und Kollegen, die nach Ausbildung oder Studium, zwei Jahre im Unternehmen DB AG beschäftigt sind, 1.000 Euro Bonus in den Pensionsfonds bekommen. Damit haben wir eine wesentliche Forderung aus unserer Mitgliederbefragung erfüllt, die gerade für Nachwuchskräfte ganz wichtig ist“, so die EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba.

Sicher unterwegs

Eine Zugbegleiterin wird von einem „Fahrgast“ geohrfeigt, weil sie ihn darauf hinweist, dass er eine falsche Verbundkarte hat. Eine andere Kollegin steht im Zug alleine rund 20 angetrunkenen Fußballfans gegenüber. Ein Reiseberater wird beschimpft und mit einer Bierflasche beworfen. Damit das nicht länger Alltag ist, setzt sich die EVG mit der Kampagne #sicherunterwegs aktiv für mehr Sicherheit in Bussen, Zügen und Bahnhöfen ein!

#Bahnretter: Gegen zunehmende Benachteiligung der Eisenbahn

Mehr als 1.000 Eisenbahnerinnen und Eisenbahner aus allen Teilen Deutschlands haben am 04. Juli in Berlin gegen die zunehmende Benachteiligung der Eisenbahn protestiert. Hintergrund ist die Absicht des Bundestages, noch in dieser Woche ein Gesetz zu Lasten des Schienenpersonenfernverkehrs zu verabschieden.

Erhalte aktuelle Infos direkt per Mail!

DB Cargo: Massiver Protest gegen geplanten Stellenabbau

Massiver Protest der Beschäftigten von DB Cargo vor dem Bahn-Tower in Berlin gegen den geplanten Stellenabbau und den Schrumpfkurs des Unternehmens. „So nicht“, so die klare Botschaft des EVG-Vorsitzenden Alexander Kirchner an die Vorstände der DB AG und der DB Cargo AG.

Deine Arbeitszeit muss zu Dir passen: Mehr Verlässlichkeit, mehr Individualisierung

„Arbeitszeit“ ist eines der Top-Themen der EVG in diesem Jahr. Wir wollen mehr Verlässlichkeit und mehr Individualisierung. Dabei spielen unsere Betriebsräte eine entscheidende Rolle.

4. EU-Eisenbahnpaket: Überzeugungsarbeit hat sich gelohnt

Mitte Dezember 2016 hat das Europäische Parlament das Vierte Eisenbahnpaket verabschiedet. Die Gesamtbewertung fällt positiv aus. Gemeinsam mit unseren Partnern in der ETF konnten wir Verschlechterungen für die Beschäftigten abwenden. Und manches Positive anstoßen.

Gegen Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen

Leiharbeit und Werkverträge werden immer häufiger genutzt, um verfehlte Personalplanungen auszugleichen und Personalkosten zu drücken. Dort wo Leiharbeit bereits zurückgedrängt wurde, werden Werkverträge geschlossen. Die Phantasie der Arbeitgeber in dieser Hinsicht ist nahezu unerschöpflich!