327 Suchergebnisse zu #Sozialpolitik

Unnötige Verschiebung: Urlaub für zweiten Elternteil kommt erst 2024

Unnötige Verschiebung: Urlaub für zweiten Elternteil kommt erst 2024

Die Bundesfamilienministerin hat angekündigt, die zweiwöchige Freistellung nach der Geburt für den zweiten Elternteil (auch als „Vaterschaftsurlaub“ bekannt) erst 2024 umzusetzen. Dabei verweist sie auf die wirtschaftliche Lage für kleinere und mittlere Unternehmen. Vielen im Jahr 2023 werdenden Eltern wird dadurch die Möglichkeit genommen, gemeinsam in die neue Lebensphase zu starten.

Tag des Ehrenamtes: Die EVG ohne Ehrenamt - unvorstellbar!

Tag des Ehrenamtes: Die EVG ohne Ehrenamt - unvorstellbar!

Der 5. Dezember ist der internationale Tag des Ehrenamtes. In Deutschland engagieren sich rund 31 Millionen Menschen ehrenamtlich. Das sind 40 Prozent der Gesamtbevölkerung ab zehn Jahren. Ohne dieses Engagement würde unsere Kranken-, Kinder- und Seniorenbetreuung zusammenbrechen, das Pflegesystem nicht funktionieren und auch Kunst, Kultur, Sport und Freizeit sind undenkbar ohne die vielen ehrenamtlich gearbeiteten Stunden.

300 Euro Energiepreispauschale für Rentner:innen kommt: Auszahlung bis 15. Dezember

300 Euro Energiepreispauschale für Rentner:innen kommt: Auszahlung bis 15. Dezember

Gute Nachrichten zum Jahresende: Dank des hartnäckigen Einsatzes der EVG erhalten Rentner:innen in den kommenden zwei Wochen eine einmalige Energiepreispauschale von 300 Euro. Diese Einmalzahlung wird gesondert von der laufenden Rente ausgezahlt und soll automatisch - ohne Antragsstellung - bis zum 15. Dezember auf den Konten der Senior:innen eingehen.

Bundesverdienstkreuz für Rudi Hepf

Bundesverdienstkreuz für Rudi Hepf

Schon sehr oft hat Rudi Hepf im Rahmen der Senior:innen-Veranstaltung, die er für die EVG organisiert, die Würzburger Residenz besucht. Am Mittwoch war unser Kollege dort wieder zu Besuch: um das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland entgegen zu nehmen. Mit dem Verdienstkreuz werden Bürgerinnen und Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt.

AVDR: Wir werden den Druck hoch halten!

AVDR: Wir werden den Druck hoch halten!

Die EVG lässt nicht locker. Auch 32 Jahre nach der deutschen Einheit wollen wir endlich eine Lösung für das Problem der Altersversorgung Deutsche Reichsbahn (AVDR). EVG-Vize Martin Burkert besuchte am Montag gemeinsam mit einer Reihe ehrenamtlicher Kollegen den Vorsitzenden des Ausschusses für Arbeit und Soziales im Bundestag, Bernd Rützel. An dem Gespräch nahm auch die sächsische SPD-Abgeordnete Rasha Nasr teil.