Informationen von der : Fachgruppe Ingenieure

Unsere Agenda

Pilothaft und mit viel Enthusiasmus arbeiten wir daran, die Fachgruppenarbeit auf moderne Beine zu stellen, z. B.: mit agilen Teams, offenen Teilnehmerrunden sowie Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit (unter Nutzung „Neuer Medien").

Im Kern unseres Engagements geht es darum, deine Themen zu diskutieren! Aktuell stehen folgende Schwerpunkte auf der Agenda:

  • Zunehmende Arbeitsverdichtung
  • Diskrepanzen „Leitbild Starke Schiene“ versus „gelebte Wirklichkeit“
  • EVG und Tarifliches
  • Attraktivität Berufsbild

Hast du Lust mitzuarbeiten? Einfach kurze Mail senden an Norbert.Paulat@deutschebahn.com

Eure Meinung

ist gefragt! Schreibt uns oder meldet euch einfach per Mail an Norbert.Paulat@deutschebahn.com oder Tel. 0151 62639965

Arbeiten in agilen Teams nimmt Formen an - jetzt mitmachen!

Achtzehn Schwerpunkte mit Handlungsbedarf, Tarifthemen und Öffentlichkeitsarbeit mit regelmäßigen Publikationen: Unser Themenspeicher wächst kontinuierlich!

Videos

Werde Teil unserer Gemeinschaft

Weitere Informationen

Arbeitsalltag von operativ tätigen Ingenieur:innen - Reportage im Rostocker Überseehafen

An einem stürmischen Tag trafen wir unseren Kollegen Maris Warmuth am Rostocker Hauptbahnhof; Drohne, Fotoapparat, Videokamera und ein kleines selbst erstelltes Drehbuch hatten wir mit im Gepäck.

EVG-Tarifverhandlungen

Du findest, dass die Themen der Fachgruppe Ingenieure oder die der Fach- und Führungskräfte nicht ausreichend in die aktuellen Tarifverhandlungen eingeflossen sind? Kein Problem, denn wir nehmen unser EVG-Verhandlungsteam beim Wort.

Neukonstituierung Fachgruppe Ingenieure - Wer macht mit?

Fachgruppen sind eine fundamentale Säule der gewerkschaftlichen Arbeit. Hier vereinen sich berufsspezifisches Knowhow und die geballte Kraft der Interessenvertretung. Die Fachgruppe Ingenieure hat sich in der Vergangenheit vielfach erfolgreich für die Interessen der Kolleg*innen eingesetzt.

Dachstrategie „Starke Schiene“ noch nicht in allen Ingenieursbereichen umgesetzt

Die Fachgruppe Ingenieure tagte zusammen mit unserem EVG-Vorsitzenden Klaus Dieter Hommel im Februar per MS Teams. Für die Teilnehmer:innen aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen standen dabei über sechzig Themenfelder im Fokus, bei denen Verbesserungsbedarf aufgezeigt wurde.

100 Häuptlinge und 10 Indianer: „Augen zu und durch?“ - Ergebnis Workshop

Rund 60 Themenfelder hatten wir vier Kategorien beziehungsweise 20 Unterkategorien zugeordnet. Im Workshop stimmten wir dann ab, welche Themen wir vertiefen wollen. Den höchsten Zuspruch hatten: Projektarbeit – Projektziele nicht mehr erreichbar. „Augen zu und durch“ statt neuer Projekt-Aufsatz und Gefühlt: „100 Häuptlinge/ 10 Indianer“.

Fazit: Die erste Arbeitsgruppe formulierte acht, die zweite neun konkrete Verbesserungsvorschläge. Diese würden sich für den Arbeitgeber hervorragend als Stellschrauben eignen, um das Optimierungspotenzial kurz- bis mittelfristig zu generieren!

Befragung der Berufsgruppe Ingenieure von 2008 - Themen heute noch aktuell?

2008 starteten wir durch. Diese Ingenieursbefagung traf den Puls der Zeit. Für die DB AG war sie Initial, in vielen der 15 Themenfeldern aktiv zu werden. Nach Auffassung einiger Kolleg:innen gibt es jedoch immer noch Handlungsbedarf. Wie seht ihr das? Wenn ihr mögt, sendet uns ein kurzes Feedbackmail an

norbert.paulat@deutschebahn.com

Weitere Informationen

Beruflicher Rechtsschutz

EVG-Mitglieder können es sich leisten, Ihre Rechte geltend zu machen und erforderlichenfalls auf dem Rechtsweg durchzusetzen. Das Kostenrisiko in genehmigten Rechtsschutzverfahren trägt die EVG.

Privat-/Familien- und Wohnungsrechtsschutz

Für die Mitglieder der EVG besteht eine Privat-/Familien- und Wohnungs-Rechtsschutz. Die Bedingungen und Leistungen ergeben sich aus dem mit dem Versicherungsträger abgeschlossenen Gruppenversicherungsvertrag. Die Mitglieder erhalten entsprechend die Versicherungsausweise.

Tarifverträge

Hier kannst Du verschiedene, ausgewählte Tarifverträge herunterladen. Falls Dein Tarifvertrag nicht dabei sein sollte, rufe bitte folgende Nummer an: 069 7536463

Tarifverträge NE-Bahnen

Hier können Tarifverträge der nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen) heruntergeladen werden. Diese sind in alphabetischer Reihenfolge der Unternehmen aufgeführt. Das Register wird nach und nach ergänzt, so dass nur die aktuell gültigen zu finden sind. (dieser Bereich ist mitgliedergeschützt)

Freizeit- und Berufs-Unfallversicherung

Unsere Mitglieder „Rund um die Uhr“ gegen die Folgen eines Unfalls versichert, ganz gleich, ob der Unfall in der Freizeit oder in der Ausübung des Berufes passierte.

Bildungs- und Förderungswerk der EVG e.V. (BFW)

Das BFW verfolgt es vor allem drei Aufgaben für seine Mitglieder: Herausgabe der "BFW-Ratgeber", Finanzierungen von Seminarveranstaltungen, Angebot einer Gruppen-Sterbegeld-Versicherung.

Fachgruppen der EVG

Mit ihrer Fachkompetenz tragen die Fachgruppen entscheidend zur Stärkung der gewerkschaftspolitischen Interessenvertretung der Mitglieder der EVG bei.

Bildungsarbeit

Weiterbildung und Qualifizierung ist wesentlicher Schwerpunkt unserer gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. EVG-Mitglieder können kostenlos an zahlreichen Seminaren teilnehmen.

Service für unsere Mitglieder

Hier findest du weitere Serviceleistungen, wie z.B. den DEVK-Nebenkostencheck, Lohnsteuerberatung, Kontomanager, Stellwerksimulation und vieles mehr.

Fonds soziale Sicherung

Mehr Sicherheit exklusiv für Beschäftigte des DB-Konzerns - das ist unser Anliegen. Ob berufliche Fortbildung, Gesundheitsvorsorge, bessere Absicherung im Berufsleben oder Hilfe in Not – der Fonds zur sozialen Sicherung für Arbeitnehmer der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. ist die richtige Adresse!

Fonds für Wohnen und Mobilität

Der neue Fonds für Wohnen und Mobilität (kurz: Wo-Mo-Fonds) zahlt Zuschüsse zu den Kosten von Wohnen und Mobilität. Davon profitieren alle EVG-Mitglieder, die bei der DB AG oder ihren Tochterunternehmen arbeiten. Der von Arbeitgeberseite finanzierte Fonds ist ein Ergebnis von Tarifverhandlungen zwischen EVG und DB AG.