1392 Suchergebnisse zu #Tarifverhandlungen

Tarifrunde DB AG: Interview mit Alexander Kirchner

Tarifrunde DB AG: Interview mit Alexander Kirchner

Die EVG setzt ihre Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn kommende Woche fort. Zur elften Verhandlungsrunde treffen sich beide Seiten am Dienstag in Frankfurt am Main. Bereits am Montag berät die zuständige Tarifkommission unserer Gewerkschaft den Verhandlungsstand. Die EVG verlangt u.a. sechs Prozent höhere Einkommen, mindestens aber 150 Euro monatlich. Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner äußert sich zur aktuellen Situation.

Scandlines: Kleine Fortschritte bei Verhandlungen

Bei den erneuten Verhandlungen zur aktuellen Einkommensrunde für unsere Mitglieder bei Scandlines ging es leicht voran. Für Beschäftigte aus den Bereichen Check-In, Terminals, Workshop, Administration, Schiffsinfo Puttgarden-Rödby, IT, Einkauf, Personal, Finanzen, Sales (Fracht und Marketing) sowie Inspektion gibt es eine neue Entgtelttabelle, die von der EVG verhandelt und weiterentwickelt wird.

DB: Tarifverhandlungen gehen in entscheidende Phase

DB: Tarifverhandlungen gehen in entscheidende Phase

Die EVG hat die für die Verhandlungen mit der DB AG zuständige Tarifkommission für Montag nach Fulda eingeladen. „Die Kolleginnen und Kollegen werden die weiteren Schritte in der Auseinandersetzung mit der Deutschen Bahn festlegen, nachdem sie den aktuellen Verhandlungsstand bewertet haben“, machte EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba deutlich.

DB: Tarifverhandlungen gehen in entscheidende Phase

DB: Tarifverhandlungen gehen in entscheidende Phase

Die EVG hat die für die Verhandlungen mit der DB AG zuständige Tarifkommission für Montag nach Fulda eingeladen. „Die Kolleginnen und Kollegen werden die weiteren Schritte in der Auseinandersetzung mit der Deutschen Bahn festlegen, nachdem sie den aktuellen Verhandlungsstand bewertet haben“, machte EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba deutlich.

DB AG: EVG-Tarifkommission fordert Nachbesserungen

DB AG: EVG-Tarifkommission fordert Nachbesserungen

Die EVG hält an ihren Grundsätzen fest. „Wir wollen einen Tarifvertrag, der für alle Beschäftigten gleichermaßen gilt und der vor allem für alle Berufsgruppen das gleiche Ende der Laufzeit vorsieht. Eine Spaltung der Belegschaft wird es mit der EVG nicht geben“. Das machte EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba am Ende der heutigen Sitzung der für die aktuellen Tarifverhandlungen zuständigen Tarifkommission in Fulda deutlich.

DB AG: EVG-Tarifkommission fordert Nachbesserungen

DB AG: EVG-Tarifkommission fordert Nachbesserungen

Die EVG hält an ihren Grundsätzen fest. „Wir wollen einen Tarifvertrag, der für alle Beschäftigten gleichermaßen gilt und der vor allem für alle Berufsgruppen das gleiche Ende der Laufzeit vorsieht. Eine Spaltung der Belegschaft wird es mit der EVG nicht geben“. Das machte EVG-Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba am Ende der heutigen Sitzung der für die aktuellen Tarifverhandlungen zuständigen Tarifkommission in Fulda deutlich.