48 Suchergebnisse zu „Sperrliste“, #Service & Dienstleistungen

DB Sicherheit: Zahl der Mitarbeiter soll erhöht werden

DB Sicherheit: Zahl der Mitarbeiter soll erhöht werden

Der stellvertretende EVG-Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel hat die Ankündigung von Bahnchef Rüdiger Grube begrüßt, wonach in den nächsten Jahren die Zahl der Mitarbeiter im Bereich der Sicherheit um 500 erhöht werden soll. „Wir bewerten es als positiv, dass das Unternehmen unsere Forderung nach mehr Sicherheitspersonal zeitnah umsetzen will", sagte Hommel. Gleichzeitig warnte der EVG-Vize davor, „jetzt irgendwelche Personaldienstleister zu beauftragen, statt auf eigene, vor allem aber qualifizierte Mitarbeiter zu setzen“.

Digitalisierung: GBR DB Sicherheit GmbH trifft Staatsekretär Björn Böhning

Digitalisierung: GBR DB Sicherheit GmbH trifft Staatsekretär Björn Böhning

Das Thema Digitalisierung ist zunehmend in unserer Gesellschaft präsent, aber wieso reden wir eigentlich so wenig über „tüchtige Arbeit“ und deren Arbeitszeitregelungen, Bezahlung sowie Wertschätzung. Am Mittwoch vergangener Woche hat der Gesamtbetriebsrat DB Sicherheit GmbH genau diese Themen mit dem Staatsekretär Björn Böhning vom Bundesarbeitsministerium diskutiert.

DB Dialog: Kahlschlag verhindern - Standorte erhalten!

DB Dialog: Kahlschlag verhindern - Standorte erhalten!

Kein Personalabbau bei DB Dialog: Die EVG und der Gesamtbetriebsrat erteilen den Plänen des Arbeitgebers eine klare Absage. Gespräche zu diesem Thema werden derzeit nicht geführt. Die DB Dialog will Maßnahmen ergreifen, die das Unternehmen „wettbewerbsfähiger“ machen sollen. Wie immer bedeutet das für die Beschäftigten nichts Gutes. Sondern Auslagerung von Leistungen an Dritte, Personalabbau, Schließung von Standorten.

Information des Gesamtbetriebsrates der DB JobService GmbH

Information des Gesamtbetriebsrates der DB JobService GmbH

Zur diesjährigen Betriebsräteversammlung in Berlin begrüßte Thorsten Gollkowski als GBR-Vorsitzender neben den Betriebsräten der DB JobService GmbH als weitere Gäste den Geschäftsführer und Arbeitsdirektor von DB JobService, Herrn Dr. Kotkamp, Herrn Seer als Leiter der Beschäftigungsförderung, den Vorsitzenden des Besonderen HPR, Ulrich Nölkenbockhoff, begleitet von der Kollegin Kerstin Feldmann.

Der Gesamtbetriebsrat DB Services GmbH informiert: Japanische Reinigung bzw. Zugreinigung plus – was ist das?

In Japan fahren nicht nur schnelle Züge, sondern auch die Reinigung der Züge findet nach einem besonderen Modell statt. Ob dieses Modell auch etwas für uns sein könnte, haben der Geschäftsführer Personal, Herr Wittorf, und der Vorsitzende des GBRs, Kollege Cengiz, in einem Selbsttest überprüft.Worum geht es bei der sogenannten „Japanischen Reinigung“?