721 Suchergebnisse zu „Sperrliste“, #Süd-Ost

Mindestlohn – Dranbleiben

Mindestlohn – Dranbleiben

Unter dem Motto „Mindestlohn - Dranbleiben“ hat der DGB in Sachsen-Anhalt am Montag eine Aufklärungskampagne gestartet. Sachsen-Anhalts DGB-Landeschef, Udo Gebhardt, sowie der 1. Bevollmächtigte des Ortsverbandes Dessau, Peter Anton, der gleichzeitig Dessau-Roßlaus DGB-Stadtverbandsvorsitzender ist, haben auf dem Dessauer Hauptbahnhof Info-Material zu dem seit 1. Januar 2015 geltenden Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro an Pendler verteilt.

Saisonabschluss der Erfurter EVG-Fußballer

Saisonabschluss der Erfurter EVG-Fußballer

Wer in Erfurt wirklich und hautnah richtig gute Fußballkost erleben will, der muss zu den Spielen des 1. FC Train-Ing. gehen! Dahinter verbirgt sich eine tolle Truppe von Dualstudenten der DB Netz-AG, die unter diesem beziehungsreichen Namen in der Erfurter Uni-Liga um Sieg und Punkte spielen.

Neujahrsempfang des EVG Landesverbandes Sachsen-Anhalt 2015

Neujahrsempfang des EVG Landesverbandes Sachsen-Anhalt 2015

Unter dem Motto “Es hängt von Dir selbst ab, ob Du das neue Jahr als Bremse oder als Mo-tor benutzen willst!“, hatte der EVG Landesverband Sachsen-Anhalt Vertreter aus Politik und Wirtschaft zum diesjährigen Neujahrsempfang geladen. Es ist inzwischen eine gute Tradition geworden, zum Jahresbeginn Rückblick auf das Vergangene und Vorschau auf das Anstehende zu halten.

„Netz am Netz"

„Netz am Netz"

Am Montag hat in Leipzig das nun schon traditionelle Beachvolleyball-Turnier der Azubis des 2. Ausbildungsjahres bei der DB Netz AG, Region Südost, stattgefunden. Dabei ging es richtig zur Sache. Die Ausbildungskoordinatoren hatten zuvor ganze Arbeit bei der Vorbereitung und Organisation geleistet und auch die EVG eingeladen.

Menschenkette „Mit Mut, Respekt und Toleranz - Dresden bekennt Farbe“

Menschenkette „Mit Mut, Respekt und Toleranz - Dresden bekennt Farbe“

Die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden lädt gemeinsam mit mehreren Fraktionen des Stadtrates, Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur, Sport, Gewerkschaften und Kirchen, mit der Jüdischen Gemeinde und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren alle Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen, kraftvollen Handeln am 13. Februar 2015 ein: Aus Anlass der Bombenangriffe auf Dresden vom 13. bis 15. Februar 1945 und mit Blick auf die Geschichte unserer Stadt erinnern wir an die Opfer von Nationalsozialismus und Krieg.

Menschenkette „Mit Mut, Respekt und Toleranz - Dresden bekennt Farbe“

Menschenkette „Mit Mut, Respekt und Toleranz - Dresden bekennt Farbe“

Die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden lädt gemeinsam mit mehreren Fraktionen des Stadtrates, Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur, Sport, Gewerkschaften und Kirchen, mit der Jüdischen Gemeinde und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren alle Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen, kraftvollen Handeln am 13. Februar 2015 ein: Aus Anlass der Bombenangriffe auf Dresden vom 13. bis 15. Februar 1945 und mit Blick auf die Geschichte unserer Stadt erinnern wir an die Opfer von Nationalsozialismus und Krieg.