143 Suchergebnisse zu #Süd

Klausur des EVG Ortsverbandes Passau/Plattling

Klausur des EVG Ortsverbandes Passau/Plattling

In Ortenburg bei Passau hat der EVG Ortsverband seine Klausur abgehalten. Dabei stand die künftige Arbeit des Ortsverbandes im Mittelpunkt der Diskussionen. Die Jubilar Ehrungen in Plattling und Passau wurden vorbereitet und der Ablauf besprochen. Auch in diesem Jahr will man den Mitgliedern wieder ein tolles Programm bieten.

Norbert Zänkert mit der Medaille „München leuchtet“ ausgezeichnet

Norbert Zänkert mit der Medaille „München leuchtet“ ausgezeichnet

Für sein ehrenamtliches Engagement in der Arbeitnehmervertretung bei Schenker Rail München und in der Gewerkschaftsarbeit wurde der Vorsitzenden des Ortsverbandes München, Kollege Norbert Zänkert, mit der Medaille „München leuchtet“ ausgezeichnet. Kollege Norbert Zänkert ist seit fast 40 Jahren, zuerst in der GdED, anschließend in der TRANSNET und heute in der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), tätig. Norbert Zänkert: „Die Auszeichnung mit der Medaille München leuchtet, ist auch eine Auszeichnung für unsere gewerkschaftliche Basisarbeit.“

Kneten ohne Knete ein voller Erfolg!

Kneten ohne Knete ein voller Erfolg!

Die EVG Betriebsgruppe der S-Bahn München veranstaltete am Montag den 22.06-und am Freitag den 26.06. zwei Infotage unter dem Motto „Kneten ohne Knete“. Und beide waren ein voller Erfolg. Als besonderes Highlight waren an diesen Tagen Physiotherapeutinnen der Physiotherapie Vogel aus München am Ostbahnhof im 3. Stock zu Gast.

Regensburg/Schwandorf: Fest der Generationen

Regensburg/Schwandorf: Fest der Generationen

Das Fest der Generationen des EVG Ortsverbandes Regensburg/Schwandorf war ein voller Erfolg. Zum ersten Mal durchgeführt und gleich über 70 Teilnehmer. Jung und Alt genossen die Kulinarischen Angebote. Bei Musik und guter Laune konnte man sich ganz nebenbei auch noch Informationen unserer Partner Bahn BKK, Sparda Bank, BSW und dem ACV holen. Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer.

Warnstreik bei RVO und RVA beendet

Warnstreik bei RVO und RVA beendet

Der Warnstreik bei der Regionalverkehr Oberbayern GmbH und der Regionalverkehr Allgäu GmbH ist am Morgen erfolgreich beendet worden. Der Ausstand hatte am Donnerstag um drei Uhr begonnen und dauerte 24 Stunden - die Streikbeteiligung lag bei nahezu 100%. Der Berufs- und Schülerverkehr ist in diesem Zeitraum praktisch zum Erliegen gekommen. Hintergrund des Warnstreiks sind die festgefahrenen Tarifverhandlungen. Am Freitag hat die EVG der Arbeitgeberseite ein Ultimatum gestellt.

4. Eisenbahnerfest der EVG in Weiden

4. Eisenbahnerfest der EVG in Weiden

Zum vierten Mal veranstaltete das BSW und die EVG in Weiden ihr Eisenbahnerfest. Zahlreiche Besucher haben sich am Nachmittag in der Freizeitanlage Orthegelmühlbach eingefunden. Die Mannschaft um Franz Popp organisierte dieses Fest wieder hervorragend.

Jubilar-Ehrung in Landshut

Jubilar-Ehrung in Landshut

Derzeit ehren wir in vielen Veranstaltungen langjährige Mitglieder der EVG. Auch in Landshut sagen wir Danke. Franz Pell, Ortsverbandsvorsitzender in Landshut, dankte den Jubilaren für ihre Treue zur EVG. Die EVG lebt Gemeinschaft und das Fundament dieser Gemeinschaft seid ihr, sagte Harald Hammer von der EVG Geschäftsstelle Regensburg.

OV Weiden: EVG-Seniorennachmittag

OV Weiden: EVG-Seniorennachmittag

Ein volles Haus hatte der Ortsverband Weiden der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft im Postkellersaal beim Treffen der Senioren im Rahmen des Projekts „Senioren aktiv“. Zum Ortsverband Weiden gehören die EVG Mitglieder des Altlandkreises Nabburg, der Landkreise Neustadt und Tirschenreuth und der Stadt Weiden. Aus diesem großen Einzugsgebiet waren viele Gewerkschafter mit ihren Partner/innen gekommen um miteinander einen geselligen Nachmittag zu verbringen.

Aktionstage bei agilis

Aktionstage bei agilis

In den beiden Werken von agilis in Marktredwitz und Regensburg sind eine Reihe von Kolleginnen und Kollegen beschäftigt. Wir waren nun mit einer Grillaktion in beiden Werken. Dabei ging es neben dem Gegrillten aber auch um die Gespräche mit den Beschäftigten. Unverständnis kam immer wieder über den seit vergangenen Oktober geltenden Tarifvertrag der GDL hoch.