Meldungen zu #Südwest

EVA Bildung & Beratung GmbH: Viertes Seminare zum Bündnis für unsere Bahn

EVA Bildung & Beratung GmbH: Viertes Seminare zum Bündnis für unsere Bahn

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch vor den Eisenbahnverkehrsunternehmen nicht halt gemacht. Dem Rückgang der Einnahmen bedingt durch drastisch gesunkene Fahrgeldeinnahmen im Personenverkehr und eingebrochener Gütertransporte auf der Schiene stehen gesteigerte Aufwendungen zur Eindämmung der Pandemie gegenüber.

Wir müssen uns nicht verstecken - Aktionstage im Norden und im Südwesten

Die angekündigte Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes im DB-Konzern sorgt weiterhin für Verunsicherung bei den Beschäftigten. Was bedeutet das TEG konkret für die Arbeitsplätze, wie geht die EVG damit um? Geschäftsstellen und Betriebsgruppen der EVG in mehreren Regionen entschlossen sich vor diesem Hintergrund, noch im März dahin zu gehen, wo unsere Kolleginnen und Kollegen sind, und unseren Mitgliedern für Fragen zur Verfügung zu stehen – natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln.

EVG-Warnstreik bei der vlexx abgeschlossen

EVG-Warnstreik bei der vlexx abgeschlossen

Der Warnstreik der EVG bei der vlexx GmbH ist beendet. Vor dem Hintergrund der völlig festgefahrenen Tarifverhandlungen hatte die Gewerkschaft ihre bei dem Unternehmen beschäftigten Mitglieder in der Nacht zu Montag zu einer mehrstündigen Arbeitsniederlegung aufgerufen. „Wir haben unter schwierigsten Bedingungen ein deutliches Zeichen gesetzt“, wertete der örtliche Streikleiter Lars Kreer den Verlauf des Warnstreiks.

„Wir ticken in vielen Ansichten gleich“

„Wir ticken in vielen Ansichten gleich“

Die Corona-Pandemie beutelt auch in Rheinland-Pfalz (RLP) den öffentlichen Nahverkehr. Deswegen begrüßt die EVG die jüngste Zusicherung der Landesregierung in Mainz auf eine Forderung unserer Gewerkschaft: Danach zahlt das Land die Mittel aus den Corona-Schutzschirmen für ÖPNV und SPNV zu 100% an die Eisenbahnverkehrsunternehmen (bei Bruttoverträgen ggf. auch an die Aufgabenträger) aus.