13 Suchergebnisse zu #NachwuchskräfteTV

Nachwuchskräfte-Tarifvertrag: Annäherung bei der Forderung nach einem Mietzuschuss

Bei den heutigen Verhandlungen zum Nachwuchskräfte-Tarifvertrag der DB AG hat sich der Arbeitgeber erneut auf die EVG zubewegen müssen. "Die vielfältigen Protestaktionen unserer Jugend zeigen Wirkung, die Deutsche Bahn bewegt sich so langsam in die richtige Richtung", machte Verhandlungsführerin Regina Rusch-Ziemba deutlich.

NachwuchskräfteTV: Zum Anspruch auf FAE

NachwuchskräfteTV: Zum Anspruch auf FAE

Die EVG hat den NachwuchskräfteTV im Original mit seinen jetzigen Regelungen hart erkämpft. Darauf sind wir zu Recht stolz! Fakt ist: Falls Mitglieder anderer Organisationen im Einzelfall eine zusätzliche Leistung erhalten sollen, bekämen diese natürlich auch die Mitglieder der EVG. Denn die EVG hat mit dem Arbeitgeber die „Kollisionsfreiheit“ tariflicher Regelungen vereinbart.

NaWuTV: DB will Angebote vorlegen

NaWuTV: DB will Angebote vorlegen

In die Verhandlungen der EVG mit der Deutschen Bahn zum Nachwuchskräfte-Tarifvertrag kommt Bewegung. Der Arbeitgeber will zu den Kernforderungen der Gewerkschaft neue, verbesserte Angebote vorlegen, das haben die Verhandlungen am Freitag in Frankfurt ergeben. „Offenbar hat die Deutsche Bahn erkannt, dass ihre Nachwuchskräfte ihr doch etwas wert sein sollten“, sagte die Verhandlungsführerin der EVG, Regina Rusch-Ziemba. „Sicher haben dazu auch die zahlreichen Aktionen unserer Jugendlichen beigetragen.“

Hamburger Jugend kämpft für ihren Nachwuchskräfte- Tarifvertrag

Hamburger Jugend kämpft für ihren Nachwuchskräfte- Tarifvertrag

Am vergangenen Freitag organisierte die Hamburger EVG-Jugend zur Unterstützung der parallel laufenden Tarifverhandlungen zum NachwuchskräfteTV einen Aktionstag unter dem Motto „Nawulution". Ab 6:30 Uhr waren vor dem DB- Gebäude „H44" und vor der der S- Bahn Station Hammerbrookstrasse Zelte aufgebaut, um auf die extrem hohen Mietkosten aufmerksam zu machen, die Auszubildende belasten. Die Jugendlichen waren ausgestattet mit Pfeifen, Plakaten und Flyern, um ihre DB- Kollegen zu informieren und zu mobilisieren.