Meldungen zu #West

Keolis/eurobahn: BG-Tour nach Paris war ein Erfolg - Warnstreik läuft weiter

Mit vielen positiven Eindrücken kommen rund 30 Kolleg*innen der EVG-Betriebsgruppe Keolis/eurobahn in Hamm wieder nach Hause. Sie haben mit ihrer Kundgebung vor der Konzernzentrale in Paris erzwungen, dass sie von Vertretern der Geschäftsführung empfangen wurden - und haben dabei ihren Standpunkt und den der EVG im laufenden Tarifkonflikt erläutert. Jetzt warten wir gespannt, welche Signale die Konzernspitze aus Paris an Keolis Deutschland sendet. Währenddessen geht der Warnstreik im eurobahn-Land weiter - bis Mittwochabend, 18 Uhr.

25 Jahre Bahnreform: Breites Interesse für mehr und besseren Schienenverkehr in Bonn

Anlässlich von 25 Jahren Bahnreform hatte der Ortsverband EVG Bonn/ Rhein-Sieg zum Thema „Mehr Bahn für die Menschen! 1994 – 2019: 25 Jahre Bahnreform. Wie geht es weiter?“ nach Bonn geladen. Auf dem Podium saßen Nina Blumenthal, EVG Köln, Matthias Gastel, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Karl-Heinz Rochlitz, Bundesnetzagentur und Detlef Neuß, Pro Bahn bzw. Allianz pro Schiene.

Landesverbandsvorstand NRW: Klausurtagung in Davensberg

Landesverbandsvorstand NRW: Klausurtagung in Davensberg

Landesverbandsvorsitzender Hermann-Josef Müller konnte im Rahmen der Klausurtagung den Bereichsleitern Region West, Frank Hauenstein sowie den Bereichsleiter des Vorstandsbereichs Martin Burkert, Willi Becker, begrüßen. Neben den EVG-Gewerkschaftssekretären und Geschäftsstellenleitern waren die Vertreter der Sozialpartner (Stiftungsfamilie BSW&EWH, Sparda-Bank West, DEVK und BAHN-BKK) der Einladung des Landesverbandsvorstandes nach Davensberg gefolgt.