Newsticker:

22.07.2014

Banker und Ökonomen für höhere Löhne
 

Die Diskussion über höhere Löhne in Deutschland ist voll entbrannt. Bundesbank-Chefvolkswirt Ulbrich hatte sie praktisch angestoßen. Er lobte in diesem Zusammenhang die jahrelange "sehr verantwortungsbewusste Lohnzurückhaltung", weshalb der Verteilungsspielraum nun größer sei. Ihn treibt vor allem die Sorge um die Stabilität der Preise und eine wirtschaftliche Abwärtsspirale um.



21.07.2014

Frankfurt: Wir sind nicht perfekt, aber demokratisch und mitgliedernah
 

Die in der EVG organisierten Lokführer der Region Mitte machten während des Workshops deutlich, dass sie zurück in die Eisenbahnerfamilie wollen: "Ja, wir wollen in die Säule 4. Wir gehören in die große Eisenbahnerfamilie unter dem Dach der EVG."

20.07.2014

EVG fordert Bahnunternehmen auf, mehr in die eigenen Mitarbeiter zu investieren
 

Die EVG hat die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) in Bayern zu einem "Wettbewerb um die besten Köpfe" aufgefordert. Anlässlich des "Bahntag Bayern", der am Sonntag stattfindet, machte EVG-Vorstand Martin Burkert deutlich, dass die Unternehmen den immer gravierender werdenden Fachkräftemangel nur dann erfolgreich werden bekämpfen könnten, wenn sie selber dafür etwas leisten und in ihre Mitarbeiter investieren.

20.07.2014

Motorrad-Sommertour der EVG: Tag 1
 

Auch in diesem Jahr steht ein Museumsbesuch am Beginn unserer Sommerreise. Am späten Nachmittag sind wir Gast des DB Museums in der Schönbornslusterstraße. Die meisten Teilnehmer checken erst mal im Hotel ein; von da wollten wir eigentlich mit dem Motorrad zum Museum fahren.

17.07.2014

Leipzig: Solidarität aller Eisenbahner ist wichtig
 

Die Kolleginnen und Kollegen des Workshops für Lokführer in Leipzig wollen endlich wieder tarifpolitisch zur EVG gehören. Für sie ist es nur selbstverständlich, Teil der großen Eisenbahnerfamilie zu sein.

17.07.2014

Imtakt im Juli: Ausblick auf Tarifrunde 2014
 

Die beginnende Tarifrunde bei der Deutschen Bahn bildet den Schwerpunkt der Juli-Ausgabe der imtakt. Sie hat zwei Aspekte: Es geht um die Entgeltrunde für alle - und es geht um die Eingliederung der Lokführer in das System der Funktionsgruppentarifverträge der EVG.

 



16.07.2014

Erste Betriebs-und Personalrätinnenkonferenz
 

Die erste Betriebs-und Personalrätinnenkonferenz fand am Dienstag in Fulda mit mehr als 60 Teilnehmerinnen statt. Wie gelingt uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Betrieben und welche Rolle spielt dabei die Frage der Arbeitszeit und Gesundheit. Diese Fragen diskutierten die Betriebs- und Personalrätinnen auf der Konferenz, zu der die stellvertretende Vorsitzende, Regina Rusch-Ziemba, eingeladen hatte.

14.07.2014

Karlsruhe: Wir werden ernst genommen und eingebunden
 

Die in der EVG organisierten Lokführer machten auf dem Workshop in Karlsruhe deutlich, dass sie wieder zurück in die Eisenbahnerfamilie wollen. Viele Lokführer sind Beamte und diese wollen wieder von ihrer EVG vertreten werden.

14.07.2014

Mitgliederbefragung
 

Tarifforderungen werden bei der EVG nicht am grünen Tisch entschieden, deshalb starten wir eine große Mitgliederbefragung. In unserer Mitgliederzeitung imtakt ist eine Postkarte beigelegt. Beteiligt Euch an unserer Postkartenaktion mit Eurer Empfehlung an die zuständigen Tarifkommissionen.

11.07.2014

"Wir kommen wieder"
 

Mitglieder von EVG und ver.di haben am Freitag in Berlin vor dem Bundesratsgebäude für eine Erhöhung der Regionalisierungsmittel demonstriert. Anlass war ein Zusammentreffen der Verkehrsminister aus Bund und Ländern. Die EVG fordert, dass die Bundesländer so mit Regionalisierungsmitteln ausgestattet werden, dass sie Schienenmobilität für alle und in ganz Deutschland sicherstellen können. Wir fordern außerdem faire Bedingungen im Wettbewerb.

Zurück 1 2 3 4 5 6 Vor