Newsticker:

31.10.2014

DemografieTV: Prozess zur Weiterentwicklung
 

In einer zweitägigen Klausur hat die neu gebildete Zentrale Tarifkommission (ZTK) DemografieTV über die anstehende Evaluierung und Weiterentwicklung des Tarifvertrages beraten.

30.10.2014

Deutscher Betriebsrätepreis für "Sicher unterwegs"
 

Mit dem Projekt "Sicher unterwegs" setzen sich die EVG und ihre Betriebsräte für mehr Sicherheit in Bussen und Bahnen ein. Jetzt ist dieses Projekt mit dem Deutschen Betriebsrätepreis in Bronze ausgezeichnet worden. Den Preis nahmen Jürgen Knörzer, Rudolf Pahle und Ralf Halbauer vom GBR DB Regio Schiene/Bus im Rahmen des Deutschen Betriebsrätepreises entgegen.



29.10.2014

Kampf um die Werke geht weiter
 

Mit einer beeindruckenden Aktion haben rund 300 Beschäftigte der von Schließung bedrohten Bahnwerke Eberswalde und Zwickau auf ihre Situation aufmerksam gemacht. Während einer Betriebsrätekonferenz der DB Fahrzeuginstandhaltung in Berlin zogen sie in den Versammlungssaal ein.

29.10.2014

Sicher unterwegs: EVG auf dem Deutschen Betriebsrätetag
 

"Sicher unterwegs": Unter diesem Motto setzen sich die EVG und ihre Betriebsräte für mehr Sicherheit in Bussen und Bahnen ein – für Fahrgäste und für Beschäftigte. Jetzt wurde das Projekt als eines von 14 ausgewählten Praxisbeispielen guter Interessenvertretung auf dem Deutschen Betriebsrätetag präsentiert. Damit ist das Projekt auch für den Deutschen Betriebsrätepreis 2014 nominiert.

28.10.2014

LuFV II: Mehr Geld für das Schienennetz
 

Die EVG begrüßt die Bereitschaft der Bundesregierung, die Mittel für die Instandhaltung der Schieneninfrastruktur auf 4 Mrd. Euro zu erhöhen. Zu diesem Ergebnis sind offenbar die Verhandlungen zwischen dem Bund und der DB über eine neue Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV II) gekommen. Eine Zwangsdividende für die DB lehnen wir allerdings ab.

28.10.2014

EVG wird sich mit dem Gesetzentwurf zur Tarifeinheit kritisch auseinandersetzen
 

Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner hat den jetzt vorliegenden Gesetzentwurf zur Tarifeinheit grundsätzlich begrüßt. "Das konkurrierende Gewerkschaften zunächst klären sollen, ob sie bei Tarifverhandlungen nicht doch kooperieren, ohne dadurch ihre Eigenständigkeit aufzugeben, entspricht im Wesentlichen unserer Herangehensweise", machte Kirchner deutlich.

28.10.2014

Anfang November: Kleiner Gewerkschaftstag der EVG
 

Anfang November kommen rund 300 Delegierte zum Kleinen Gewerkschaftstag der EVG in Fulda zusammen. Auf dem Plan stehen unter anderem Diskussion und Verabschiedung des "Arbeitsprogramms 2015" der EVG, das die Programmatik und die Arbeitsschwerpunkte für das kommende Jahr beinhaltet.

28.10.2014

Klausurtagung ZTK DemografieTV
 

Die Zentrale Tarifkommission (ZTK) DemografieTV trifft sich am 28. und 29. Oktober 2014 zu einer zweitägigen Klausurtagung in Kassel. Dabei geht es um die Weiterentwicklung des DemografieTV.

24.10.2014

EVG reagiert mit Unverständnis auf Weigerung der GDL
 

Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner hat mit Unverständnis auf die Weigerung der GDL-Spitze reagiert, die Mitgliederzahlen beider Gewerkschaften in strittigen Berufsgruppen notariell überprüfen zu lassen. „Wer behauptet, Mehrheiten zu haben, sich aber der Transparenz verweigert, ist unglaubwürdig“, so Kirchner. Mit ihrer ablehnenden Haltung bestätige die GDL-Spitze indirekt die Sichtweise der EVG, dass die von der GDL genannten Zahlen falsch seien.

24.10.2014

NachwuchskräfteTV: Workshops zur Weiterentwicklung
 

Zu einem Workshop hatte die Tarifabteilung Vertreter der Zentralen Tarifkommission NachwuchskräfteTV, der Bundesjugendleitung und der KJAV eingeladen. Ein Thema war die Vorbereitung der sieben regionalen Workshops.

Zurück 1 2 3 4 Vor