1395 Suchergebnisse zu „sperrliste“, #Tarifverhandlungen

Arbeit 4.0: Vorausschauende Qualifizierung nötig

Arbeit 4.0: Vorausschauende Qualifizierung nötig

Über 30 Kolleginnen und Kollegen diskutierten in Frankfurt am Main über die Veränderungen in der Arbeitswelt. Dabei spielten Erfahrungen bei der Digitalisierung genauso eine Rolle, wie noch zu erwartende Veränderungen. Das sich die Berufslandschaft rasant ändern wird, darüber waren alle einig. Klar sollte ein Qualifizierungsanspruch geregelt werden, und zwar noch bevor neue Techniken und Systeme eingeführt werden, damit die Kolleginnen und Kollegen rechtzeitig dafür fit gemacht werden können.

Arbeit 4.0: "Wir müssen alle mitnehmen"

Arbeit 4.0: "Wir müssen alle mitnehmen"

"Wir müssen alle Kolleginnen und Kollegen mitnehmen" - das war der Grundtenor eines Workshops zum Thema Arbeit 4.0 in Düsseldorf. Rund 20 Kolleginnen und Kollegen diskutierten auf der regionalen Veranstaltung über die künftige Arbeitswelt. Viele Berufsbilder haben sich bereits verändert und es geht sehr rasch weiter. Die Digitalisierung hält Einzug und betrifft fast alle Arbeitsplätze. Die Digitalisierung werden wir nicht aufhalten, aber wir müssen aktiv mitgestalten sowohl auf tariflicher Ebene als auch im Betrieb.

Workshop Tarifvertrag Arbeit 4.0

Workshop Tarifvertrag Arbeit 4.0

Die Digitalisierung revolutioniert die Arbeitswelt, es wird auch alle Berufe bei der DB AG betreffen. Wir wollen diesen Prozess aktiv gestalten, die vielfältigen Chancen nutzen, Gefahren frühzeitig erkennen und aufzeigen. Dazu wollen wir in verschiedenen Unternehmen den Tarifvertrag Arbeit 4.0 abschließen.