156 Suchergebnisse zu #Betriebsräte

Arbeiten bei Hitze: Konkrete Verbesserungen durch die Gefährdungsbeurteilung

Arbeiten bei Hitze: Konkrete Verbesserungen durch die Gefährdungsbeurteilung

Auch wenn der Sommer in Deutschland in diesem Jahr, im Vergleich zu den Vorjahren, relativ moderat ausfällt - eine Hitzewelle kann uns jederzeit ereilen. Wie sind die Betriebe in unserem Organisationsgebiet darauf vorbereitet? Wir haben uns im Werk Paderborn der DB Fahrzeuginstandhaltung umgesehen - und ein Beispiel gefunden, wie Betriebsrat und Arbeitgeber das Thema gemeinsam präventiv angehen können.

Ausschreibung S-Bahn Berlin: EVG kritisiert Bruch von Gesprächszusagen

Ausschreibung S-Bahn Berlin: EVG kritisiert Bruch von Gesprächszusagen

Der Vorsitzende des Betriebsgruppenvorstandes der EVG bei der S-Bahn Berlin, Robert Seifert, ist sauer. „Verkehrssenatorin Regine Günther hat uns verbindlich zugesagt, noch vor der Ausschreibung der S-Bahn Berlin ein Gespräch mit uns zu führen. Jetzt beginnt die Ausschreibung, obwohl die Ministerin ihre Zusage noch nicht erfüllt hat. Darüber sind wir sehr verärgert. Vertrauen in die Politik wird so nicht geschaffen“, kritisierte Seifert.

Arbeitsschutz während der Corona-Pandemie verbessert

Arbeitsschutz während der Corona-Pandemie verbessert

Arbeiten in der Corona-Pandemie, das regelt die SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel. „Nach monatelangen Verzögerungen durch die Arbeitgeber haben unsere Kolleginnen und Kollegen jetzt mehr Verbindlichkeit“, sagt Martin Burkert, stellvertretender EVG-Vorsitzender. „Mit der neuen Arbeitsschutzregel verbessert sich die Situation der Beschäftigten. Es ist wichtig, dass sie in Zeiten der Pandemie sicher arbeiten können und vor einer Infektion bei der Arbeit geschützt werden”.