1. Mai 2019: Diesmal ein europäischer Feiertag

Der Tag der Arbeit steht diesmal ganz im Zeichen der Wahlen zum Europäischen Parlament. Europa – jetzt aber richtig lautet der Slogan des DGB.

„Wenn es die Europäische Union nicht gäbe, müsste man sie erfinden“, heißt es im Mai-Aufruf des DGB. Denn bei aller berechtigten Kritik an der EU: Sie hat dafür gesorgt, dass wir in Europa seit Jahrzehnten in Frieden leben. Und sie hat für die Menschen in Deutschland und europaweit erhebliche Vorteile gebracht.

Aber natürlich geht es noch besser. Die Menschen müssen im Mittelpunkt stehen. Wir wollen ein demokratisches und soziales Europa. Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert deshalb: Europa. Jetzt aber richtig! Das heißt, dem Bekenntnis, Europa sozialer zu machen, müssen jetzt auch Taten folgen.

Die zentrale Kundgebung mit dem DGB-Vorsitzenden Rainer Hoffmann findet in Leipzig statt.

Zur Themenseite der EVG zur EU-Wahl