Europäische Akademie für umweltorientierten Verkehr: EVA Akademie

Wer sind wir

Wir, die Europäische Akademie für umweltorientierten Verkehr EVA, sind die Bildungs- und Beratungsgesellschaft der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG.

Wir verstehen uns als Dienstleister für Bildung und Multiplikator der EVG. Mit unserer Arbeit stärken wir die Durchsetzungskraft unserer Gewerkschaft.

Wofür stehen wir

Unser Bildungs- und Beratungsverständnis leitet sich von unserem gewerkschaftlichen Selbstverständnis ab. Solidarität, Toleranz, Verantwortung gegenüber den heute lebenden und den kommenden Generationen, gegenüber der Umwelt, Chancengleichheit, Achtung vor der Vielfalt kultureller, politischer und persönlicher Unterschiede und familiengerechte Arbeit gehören zu den Werten, die unser Handeln bestimmen.

Unser zielgruppen- und teilnehmerorientiertes Bildungs- und Beratungskonzept orientiert sich an der Lebenswirklichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir verstehen Lernen als individuellen Prozess, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit gibt, sich als Person weiterzuentwickeln und Kompetenzen aufzubauen, Lebens- und Arbeitserfahrungen einzubringen sowie individuelle Schlussfolgerungen zu ziehen. Wir fördern mit unserer Arbeit Selbstbestimmung und die Durchsetzungskraft von Mitbestimmung. Wir sind den politischen Zielen der EVG verpflichtet.

„Ziel unserer Arbeit ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage zu versetzen, gute Arbeitsbedingungen in einem europäischen Verkehrssektor mitzugestalten.“

EVA Akademie

Downloads und Links

EVA-Europäische Akademie für umweltorientierten Verkehr gGmbH
Reinhardtstr. 23
10117 Berlin
Telefon: +49 30 308 75 0
Telefax: +49 30 208 75 29
E-Mail: info@eva-akademie.de
Hier kann das Bildungsprogramm 2016 heruntergeladen werden.
Download
Hier kann die Imagebroschüre heruntergeladen werden.
Download
Hier geht es zur Internetseite der EVA Akademie.
Hier geht es zur Seminardatenbank der EVA Akademie.
Quali X – Bildung und Zukunft eng verbunden

Was sind unsere Ziele

Unsere Bildungs- und Beratungsarbeit orientiert sich an dem Ziel, unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

  • in die Lage zu versetzen, das in unseren Veranstaltungen Erfahrene und Erlernte im betrieblichen, ehrenamtlichen und privaten Bereich anzuwenden,
  • durch berufliche Weiterbildung und Qualifizierung bei der Gestaltung der eigenen Zukunft zu unterstützen, um den gesellschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Anforderungen gerecht zu werden,
  • zu motivieren, sich aktiv an betrieblichen, gewerkschaftlichen und gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen,
  • durch den Erwerb von Wissen zu befähigen, im Sinne der Kolleginnen und Kollegen und entsprechend der gewerkschaftspolitischen Zielsetzungen der EVG kompetent zu handeln.

Ziel unserer Arbeit ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage zu versetzen, gute Arbeitsbedingungen in einem europäischen Verkehrssektor mitzugestalten.  Wir wollen sie dabei unterstützen, soziale Aspekte im europäischen Binnenmarkt zu stärken und einen Beitrag dazu leisten, die Kommunikation und den sozialen Dialog zwischen Arbeitnehmervertretern und den Verantwortlichen der Transportunternehmen auf nationaler und europäischer Ebene zu fördern.

Wer sind unsere Zielgruppen

Unser Bildungs- und Beratungsangebot richtet sich an gewerkschaftliche Vertrauenspersonen, Betriebsräte, Personalräte, Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsräten, Mitglieder von Sprecherausschüssen, Jugend- und Auszubildendenvertretungen, Schwerbehindertenvertretungen sowie ehrenamtliche Teamer und Referenten, an ehrenamtlich engagierte EVG-Mitglieder und alle Kolleginnen und Kollegen, die an Bildung und an gewerkschaftlicher Politik interessiert sind und orientiert sich am Bedarf unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Auf europäischer Ebene sprechen wir alle Akteure im europäischen Verkehrssektor, die Arbeitsbedingungen gestalten, an. Dies sind die europäischen Verkehrsgewerkschaften, die Sozialpartner im sektoralen sozialen Dialog, betriebliche Interessenvertretungen, europäische Interessenvertretungen, Verbände, politische Mandatsträger und spezielle Zielgruppenvertretungen.

Wo liegen unsere Stärken

Wir sind kompetent, teilnehmerorientiert, praxisnah, politisch und vernetzt:

  • Wir verfügen über pädagogische und administrative Kompetenzen zur professionellen konzeptionellen Vorbereitung und Durchführung von bundesweiten, regionalen und betrieblichen Bildungsveranstaltungen und Projekten.
  • Wir entwickeln entsprechende betriebsbezogene und individuell zugeschnittene Bildungs- und Beratungsangebote und setzen sie um.
  • Wir kennen die Branche, die Verkehrsbetriebe und die Anforderungen im Betrieb.
  • Wir verfügen über ein großes Netzwerk an Kontakten zu europäischen Gewerkschaften, Interessenvertretungen und Sozialpartnern im Verkehrssektor. Wir kooperieren mit Wissenschaftsinstituten, Verbänden, Experten der Verkehrswirtschaft und NGOs.

Unsere Teamer und Referenten verfügen über eine hohe Qualifikation: Berufserfahrung, Organisationserfahrung in ehren- oder hauptamtlichen Funktionen, umfangreiche Sachkenntnisse durch entsprechende berufliche Ausbildung und spezifische Weiterbildungen.

Ihre fachlichen, pädagogischen, gewerkschaftspolitischen und interkulturellen Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln wir ständig weiter.

Was bieten wir an

Die Europäische Akademie EVA bietet ein umfassendes Angebot an betrieblicher und persönlicher Bildung und Beratung in Übereinstimmung mit den Zielen der EVG:

  • Seminare, Konferenzen, Beratung und Sachverstand zu Unternehmens- und betrieblicher Mitbestimmung, 
  • Gewerkschaftspolitische Bildung zu wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, politischen und historischen Themen,
  • Bildungsberatung und Training zur individuellen Unterstützung in der persönlichen beruflichen Weiterbildung,
  • Workshops, Konferenzen, Dialogplattformen und Forschung zur Mitgestaltung guter Arbeit in einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Verkehrspolitik in Europa,
  • Informationen durch die Veröffentlichung von Handbüchern, Leitfäden, Fachtexten und den Ergebnissen von Forschungsprojekten.