LOGIN
Newsticker:
4. Eisenbahnpaket

 

26.02.2014

Unser Protest in Straßburg

Dieses 4. Eisenbahnpaket wollen wir nicht

Mit deutlichen Worten macht der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner auf einer Demonstration vor dem Europaparlament deutlich, warum die Eisenbahner das 4. Eisenbahnpaket nicht wollen.



Bisher haben die Eisenbahner nicht profitieren können

Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner erklärt kurz und prägnant, warum das 4. Eisenbahnpaket auf so entschiedenen Widerstand bei den Beschäftigten stößt. Und er kündigt an, dass der Protest der Eisenbahner nicht aufhören wird, bis die Trennung von Netz und Betrieb vom Tisch ist.



Gute Laune in Straßburg

Ein Meer an orangen-farbenen EVG-Westen, EVG-Fahnen und EVG-Bannern - so sah es am Dienstag, den 25.2.2014 vor dem Europaparlament aus. Und die Stimmung war riesig, kurz bevor die eigentliche Kundgebung begann. Flotte Musik sorgte dafür, dass keine Langeweile aufkam und Jeder richtig Spaß daran hatte, mitgekommen zu sein. Auch Jene, die schon seit 4 Uhr am Morgen unterwegs waren ...



Das DeutschlandRadio hatte sich im Vorfeld der Demo mit den Folgen des 4. Eisenbahnpakets befasst und dazu EVG-Mitglieder zu Wort kommen lassen:

Hier geht es zum Bericht


Weitere Berichte zur Protestaktion in Straßburg




Weitere Bilder von der Protestaktion


 

Top-Themen